Vollbeschäftigung

22.1.12 Nicht schon wieder, wird der Leser denken, der diesen Blog verfolgt. Gerd Zeitler hat am 22.12.11 sein „Buch“, Kompendium der sozial-ökologischen Ökonomik bei WordPress veröffentlicht und bei meiner Planung der nächsten Zitate am 27.12.11 mit seinen Treffern auf mein Suchen hin alles dominiert. So auch die Zitiererei vom 30.12.11 bis zum 11.1.12 einschließlich. Und nun heute wieder? WordPress hat es so gewollt, diesmal mit dem Volltreffer, denn ein Kapitel heißt im Kompendium auch so wie der Suchbegriff, Vollbeschäftigung. Dieses Kapitel macht diesen Blog überflüssig, wenn es allen Zweiflern an der VB nahe gebracht werden könnte. Wo und wie oft also zitieren? Einmal, von ganz oben der Überblick und einmal der letzte Satz unten:
„Die ökonomischen Voraussetzungen, die Vollbeschäftigung garantieren, sind entgegen der landläufigen Meinung greifbar und realisierbar. Sie werden allerdings von zwei Seiten vernebelt: einer »eigennützig-neoliberalen«, die Mengenwachstum predigt und unternehmerische Expansion meint, und einer »eigennützig-naiven«, die das Ende der Erwerbsarbeit kommen sieht und von einem bedingungslosen Grundeinkommen träumt. Deshalb gilt es, den Nebel zu lichten: Zum einen ist darauf hinzuweisen, dass sich in der Erwerbsarbeit das Recht auf wirtschaftliche Teilnahme und Teilhabe konkretisiert, zum anderen, dass Arbeitszeiten und Löhne am Produktivitätsniveau zu messen sind, um den Kreislauf von Produktion und Konsumption in Gang zu halten. Vor allem aber setzt Vollbeschäftigung ein stabiles Fundament regionaler Wirtschaftskreisläufe voraus………
……….So werden hoher Beschäftigungsstand, optimale Einkommensverteilung und das daraus sich ergebende Wohlfahrtsoptimum zur Normalität.“
Bei aller Dominanz, Gerd Zeitler hat nur eine Stimme, und die wurde schon gezählt. Es bleibt bei 8:9 für Vollbeschäftigung ist möglich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s